Jasmin & Daniel

Jasmin und Daniel waren die ersten, die mich für 2017 gebucht haben, und ich wusste bei unserem Treffen direkt, dass das ein guter Start für die Hochzeitssaison 2017 werden wird. Ich habe die beiden einen halben Tag lang auf ihrer Hochzeit begleitet, angefangen haben wir vorm Freiburger Standesamt mit dem „First Look“, also dem ersten Treffen der beiden, und man haben die beiden um die Wette gestrahlt. Genauso liebevoll ging es dann im Standesamt weiter, als Jasmins Vater Jasmin zu Daniel geführt hat – eine Tradition die normalerweise in der Kirche umgesetzt wird, umsomehr hat es mich gefreut, dass die Standesbeamten im Rathaus Freiburg absolut mitgespielt haben. Schön zu sehen, dass die Beamten hier von ihrer täglichen Routine abweichen und flexibel für die Wünsche des Hochzeitspaares sind, das sollte viel öfters wahrgenommen werden!

Nach dem Sektempfang auf dem Rathausplatz sind wir dann trotz schlechten Wetters in die Ravennaschlucht in der Nähe von Freiburg gefahren um dort das Paarshooting zu machen – ein großes Lob an die beiden (und vor allem an Jasmin), dass sie alles so wunderbar mitgemacht haben. Normalerweise bin ich als Hochzeitsfotograf natürlich recht schmerzfrei, was das Hochzeitskleid angeht (Fotos > Hochzeitskleid sozusagen :D), aber die Bereitschaft und die Initiative der Beiden trotz Regen, Dreck und Matsch überall rauf und runterzuklettern hat selbst mich überrascht. Es hat mir wirklich einen riesen Spaß gemacht mit euch da durch die Schlucht zu Kraxeln! Zum Schluss gings dann noch kurz zum Waldsee in Freiburg für mich für ein paar Familienfotos und den Anschnitt der Torte. Vielen Dank, Jasmin und Daniel, dass ihr mich als euren Hochzeitsfotografen ausgewählt habt, ich hoffe wir begießen das ganze Mal mit einem leckeren Bier in der Beatbar!